Garten, Hausmeister Berlin - Steuertipp
Hausmeister Gartenpflege Grünpflege Winterdienst Entrümpelung - Haus-, Hof-, Gartenservice, Hausmeisterservice
Haushaltsnahe Dienstleistungen werden durch das Finazamt steuerlich begünstigt, somit senken Sie Ihre jährliche Steuerlast

Sie haben einen Fensterputzer bestellt oder einen Gärtner? Jemanden, der eine neue Markise an Terrasse oder Balkon anbringt? Dann beteiligen Sie den Staat an den Arbeitskosten!

Denn der Staat fördert von einem Unternehmen ausgeführte Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsarbeiten. Ob der Betrieb in die Handwerksrolle eingetragen ist, spielt keine Rolle.

Die Förderung ist beschränkt auf Arbeits-, Maschinen- und Fahrtkosten einschließlich der darauf entfallenden Mehrwertsteuer. Am eingesetzten Material plus der darauf entfallenden Mehrwertsteuer beteiligt sich der Staat nicht.

Die Arbeiten müsse in Ihrer privaten Wohnung bzw. dem Haus nebst Zubehörräumen und Garten durchgeführt werden – dabei darf es sich übrigens auch um eine Ferien- oder Zweitwohnung im EU-Ausland handeln.

So viel Geld gibts vom Staat dazuHaushaltsnahe Dienstleistungen können mit 20 %, jedoch maximal 1.200 € von der Steuer abgesetzt werden. Die maximale Förderung schöpfen Sie also aus, wenn Sie insgesamt 6.000 € ausgegeben haben.
 Quelle: Steuertipps